Ein bisschen verwundert ist mein Umfeld ja schon. Pink und ich, wer hätte das vermutet. Neulich habe ich eine Dokumentation über die Wechseljahre angeschaut. Was fiel auf? Die Frauen trugen elegant schwarz oder sehr auffällige Farben. Mehrfach kam das Thema auf, dass Frauen ab einem bestimmten Alter übersehen werden in unserer Gesellschaft. Die Bedienung im Restaurant zum Beispiel, die trotz Winkens komplett über die Frauen in den Fünfzigern hinwegschaut. Ökonomisch schön blöd, aber das ist ein anderes Thema.

Egal, ob es nun mehr mir doch egal, was andere sagen ist oder ein Hang zu mehr Farbe, da ich mich selbst als immer farbloser empfinde… Farbe macht mir immer mehr Spaß. Vor drei bis vier Jahren hätte ich um pink noch einen großen Bogen gemacht. Und auch um die leuchtenden Grüntöne im neuen Quilt. Jetzt darf es bunt sein, und auffällig.

Bei der Strickjacke handelt es sich um den Novice Cardigan – Mohair Edition von Petiteknit. Ich habe schon einen gestrickt, gemeinsam mit meiner Jüngsten, und wir waren beide vom Sitz sehr überzeugt.

Novice Cardigen, Mohair Editin von Petitknit
Novice Cardigan, Mohair Edition, von Petiteknit

Diesmal habe ich die Ärmel sofort nach dem Stillegen gestrickt und arbeite nun meinen Weg durch den Körper. Bei der ersten Version hatte ich Garn überbehalten, und da ich keinen Garnvorrat mag, habe ich für die zweite Version weniger bestellt und versuche, alles zu verstricken. Da die Ärmel bei diesem Design eine wichtige Rolle spielen und viel Wolle verbrauchen, bin ich so auf der sicheren Seite.

Drops Kid- Silk Farbe Nr.13

Das verwendete Garn ist Drops Kid – Silk Farb Nr. 13. Bei warmen Wetter stricke ich nicht so viel, aber langsam und stetig wächst die Jacke. Wenn ihr noch weitergehende Fragen habt, nutzt doch gern das Kontaktformular an der Seite im Blog.

Ich bin gespannt, wie das mit mir und den Farben weitergeht. Mein neu gekaufter Badeanzug hat meine Familie jedenfalls überrascht 😉 Wie ist das bei Euch? Schon immer bunt? Immer bunter?

Habt es nett

Frauke

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.